GAME-CHANGER AUS ULM MIT DEM SUSTAINABLE IMPACT AWARD 2023 AUSGEZEICHNET

SIA Preisverleihung in M├╝nchen mit Sabine Stein und Gabriele Renner in der Mitte
PERVORMANCE GEWINNT SIA AWARD DER WIRTSCHAFTSWOCHE

Mit dem ÔÇ×Sustainable Impact AwardÔÇť (SIA) zeichnet die WirtschaftsWoche gemeinsam mit seinen Partnern mittelst├Ąndische Pioniere auf dem Feld der unternehmerischen Nachhaltigkeit aus. Dabei zeigt die Handelsblatt-Publikation wie die Weichen f├╝r nachhaltige Gesch├Ąftsmodelle und gesellschaftliche Verantwortung im deutschen Mittelstand gestellt werden. Ziel der Initiative ist es anhand von Best Practices zu zeigen, dass es zwar noch ein langer Weg zur ganzheitlichen Ressourcenschonung ist, eine Vielzahl an Unternehmen aber schon l├Ąngst auf dem Weg sind.

Das Ulmer Unternehmen pervormance international hat dieses Jahr die begehrte Auszeichnung in der SIA Award Kategorie ÔÇ×SME EnterPrizeÔÇť gewonnen, die von dem Versicherungsunternehmen GENERALI unterst├╝tzt wurde. Diese Auszeichnung richtet sich an Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern. Er widmet sich nicht nur den Teilaspekten nachhaltigen Wirtschaftens in mittelst├Ąndischen Unternehmen, sondern bewertet ├Âkologische und soziale Strategien sowie deren Umsetzung in ihrer Gesamtheit auch in Hinsicht auf die SDGs.


F├╝r die Laudatorin Susanna Bertschi vom Bundesverband mittelst├Ąndischer Wirtschaft (BVMW) stellt die Technologie von pervormance ÔÇ×einen game-changer dar, da damit Klimatisierung, die in Zeiten der Klimaerw├Ąrmung immer wichtiger ist, im Vergleich zu Klimaanlagen deutlich klimafreundlicher wirdÔÇť.

EINSPARUNGEN VON BIS ZU 97% CO2 IM VERGLEICH ZU KLIMAANLAGEN

Das Unternehmen entwickelt, produziert und verkauft weltweit Funktionskleidung zur K├╝hlung f├╝r den medizinischen Bereich, aber auch zum Schutz von Arbeitern an hei├čen Produktionsst├Ątten, bei Feuerwehren oder f├╝r alle Menschen, die bei hohen Temperaturen im Freien arbeiten, ihre Freizeit verbringen oder Sport treiben.

Das Unternehmen entwickelt die Technologie, die in Deutschland produziert wird, st├Ąndig weiter und besitzt daf├╝r weltweit Patente in Europa, den USA und Australien. pervormance international setzt sich f├╝r Nachhaltigkeit, Umwelt, faire Arbeitsbedingungen und Frauenrechte ein, ist Mitglied im UN Global Compact, beim ÔÇ×SENAT DER WIRTSCHAFTÔÇť und unterst├╝tzt Plant-for-thePlanet. Das Produkt wird in Zukunft immer wichtiger werden, da die Klimaerw├Ąrmung f├╝r deutlich mehr Hitze in allen Lebensbereichen sorgt. Dies f├╝hrt zu Gesundheitsproblemen, Todesf├Ąllen und Produktivit├Ątsverlusten.
Klimaanlagen helfen, sind jedoch bereits heute f├╝r ├╝ber eine Gigatonne CO2-Emissionen, ├╝ber 8 Prozent des Energieverbrauchs und f├╝r klimasch├Ądliche K├Ąltemittel verantwortlich. Mit der Funktionskleidung k├Ânnen mit bis zu 660 Watt K├╝hlleistung umwelt- und klimafreundlich Menschen und Tiere gek├╝hlt werden. Dies sorgt f├╝r eine Einsparung von bis zu 97 Prozent CO2 im Vergleich zu Klimaanlagen. Zudem wird keine externe Energie zur K├╝hlung ben├Âtigt. Als K├Ąltemittel dienen nur Wasser und Luft. Des Weiteren reduziert das Unternehmen den ├Âkologischen Fu├čabdruck unter anderem durch Verwendung von Naturstrom, Re-/Upcycling von Fasern, sowie kurze Produktionswege.
Neben dem Einsatz der Technologie in Kleidung und Heimtextilien sind Raum- und Fahrzeugk├╝hlung Entwicklungsthemen. Die Produktion erfolgt regional in Deutschland und Europa. Auch die verwendeten Rohprodukte und Stoffe stammen von europ├Ąischen und deutschen Produzenten. Den Besch├Ąftigten ÔÇô zum Gro├čteil Frauen ÔÇô werden flexible Arbeitszeiten, Homeoffice und ein hohes Verst├Ąndnis f├╝r die Bed├╝rfnisse arbeitender Eltern geboten.
Daf├╝r wurde das Unternehmen bereits 2020 von UN Women/WEPs als einziges deutsches Unternehmen ausgezeichnet. Als UN-Global-Compact-Mitglied h├Ąlt sich pervormance international seit ├╝ber zehn Jahren an die zehn Prinzipien der Organisation der Vereinten Nationen und setzt diese im Unternehmen um. Das Unternehmen verdeutlicht f├╝r die Branche, dass mit Nachhaltigkeit die Herstellung von Produkten wie Kleidung, die bislang eher in sogenannten Niedriglohnl├Ąndern stattfand, in Deutschland und Europa wieder wettbewerbsf├Ąhig ist.

Lesen Sie hier auch den Sustainability Impact Report

TEILEN

Facebook
LinkedIn
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

KATEGORIEN

AUCH INTERESSANT

E.COOLINE Infoservice

NEWSLETTER ABONNIEREN UND 10% RABATT SICHERN

Warenkorb
Nach oben scrollen